Archiv für Februar 2011

8. März Demo: Keine Lager für Frauen! Alle Lager abschaffen!

8. MÄRZ INTERNATIONALER FRAUENKAMPFTAG
KEINE LAGER FÜR FRAUEN! ALLE LAGER ABSCHAFFEN!
16:30 Uhr Rathaus Babelsberg – Rudolf-Breitscheid-Straße/Karl-Liebknecht-Straße

Mit FrauenLesbenTrans* Block
Solidarische Männer sind außerhalb des FLT*-Blocks willkommen


Der 8. März wird seit 1911 international als Kampftag für die Interessen der Frauen gegen Unterdrückung, sexuelle Gewalt und Krieg, für das Frauenwahlrecht, für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen, für Gleichberechtigung und gegen Kapitalismus und Rassismus verstanden. Auch heute noch verdienen FrauenLesbenTrans* weniger als Männer und verrichten den Großteil unentlohnter Tätigkeiten. Wir fordern nicht nur gleichen Lohn, sondern kämpfen zugleich für die Abschaffung kapitalistischer Arbeitsverhältnisse sowie sexistischer und rassistischer Arbeitsaufteilung, die auf Ausbeutung und Ungleichheit basieren und diese permanent reproduzieren. Die Verhältnisse sind noch lange nicht so, wie sie sein sollten, weder in der deutschen Gesellschaft noch weltweit. Wir wollen in diesem Jahr mit einer Demonstration in Potsdam gegen diese bestehenden Machtverhältnisse und insbesondere gegen die unerträglichen Lebensbedingungen von Flüchtlingsfrauen protestieren.
(mehr…)

Berlin: 80 Unterstützer vor griechischer Botschaft

Am 8. Februar demonstrierten wir mit etwa 80 UnterstützerInnen vor der griechischen Botschaft in Berlin-Mitte, um auf die Lage der hungerstreikenden MigrantInnen in Athen und Thessaloniki aufmerksam zu machen. (mehr…)

Solidarity with the hunger strikers in Greece – Legalisation and equal rights now!

Tuesday 02/08/11, in front of the greek embassy in Berlin

The 25th of January is the day on which 300 migrants in Greece started a hunger strike. Their demand is a collective legalisation of all the people excluded from Greek society based on their status – be it asylum seekers, not recognised refugees, illegalised people, exploited migrant labourers. More

Solidaritätskundgebung mit den hungerstreikenden MigrantInnen in Griechenland

8.2.2011, vor der griechischen Botschaft in Berlin: Auftakt zur europaweiten Aktionswoche, weitere Aktionen in Frankfurt, Leipzig, Köln, Göttingen, München und …
no one is ilegal
Am 25. Januar sind 300 MigrantInnen in Griechenland in den Hungerstreik getreten. Sie fordern eine kollektive Legalisierung all jener, die aufgrund ihrer Herkunft aus der griechischen Gesellschaft ausgeschlossen wurden – Asylsuchende, Flüchtlinge ohne Anerkennung, illegalisierte Menschen, ausgebeutete ArbeitsmigrantInnen. (mehr…)

manifestation de solidarité envers les migrants grévistes de la faim en Grèce

Mardi 8 février 2011 devant l‘ambassade grecque dans Berlin
Fight EU Border Control
Le 25 janvier en Grèce, 300 migrants ont entamé une grève de la faim. Ils réclament la légalisation collective de tous ceux qui, de par leur origine, sont mis à l‘écart de la société grecque – demandeurs d‘asile, réfugiés sans reconnaissance, personnes mises hors la loi, travailleurs immigrés exploités. (mehr…)