K u n d g e b u n g e n zur Unterstützung des Gutschein-Streiks der in Hennigsdorf lebenden Flüchtlinge

Montag 6.Juni um 10 Uhr: Kundgebung vor dem Sozialamt in Oranienburg
Adolf-Dechert-Straße 1

Mittwoch 8.Juni um 8 Uhr 30 am Heim Stolpe-Süd, Hennigsdorf
Treffpunkt für Nichtortskundige: 8:00 Uhr S-Bahnhof Hennigsdorf
nach dem erfolgreichen Beginn des Gutschein-Boykotts am Mittwoch und unserer Kundgebung am Freitag, wollen wir jetzt weiter laut sein und zeigen, dass wir uns nicht mit einem bloßen Gespräch zufrieden geben.
Der Sozialdezernent von Oberhavel hat ein solches für Donnerstag angeboten und die Kreisverwaltung hat zumindest eine „Beratung“ über die Umstellung auf Bargeld angekündigt.
Gleichzeitig kündigte das Sozialamt an, die Gutscheinausgabe kommenden Mittwoch nachholen zu wollen. Zudem versuchen Angestellte vom Sozialamt einzelne Flüchtlinge anzusprechen und ihnen Gutscheine anzubieten, um unseren Streik zu brechen.

Aus diesen Gründen werden wir weiter in der Öffentlichkeit deutlich machen, dass wir Bargeld-Auszahlungen wollen und nichts anderes!

Montag morgen werden wir vor dem zuständigen Sozialamt in Oranienburg eine Kundgebung veranstalten.

Am Mittwoch wird das Sozialamt erneut versuchen, Gutscheine statt Bargeld auszuzahlen – deshalb werden wir wieder früh da sein und sagen:
G u t s c h e i n – a b s c h a f f e n!
United against Racism and Isolation (u.r.i.) Hennigsdorf
uri-hennigsdorf@riseup.net
Weitere Infos