Archiv für Juli 2012

26.07.2012 Berliner Zeitung: Zahl der Asylbewerber steigt

26.07.2012 Berliner Zeitung: Zahl der Asylbewerber steigt

Immer mehr Menschen suchen Zuflucht in Berlin. Seit Jahren hat die Zahl der Aufnahmeanträge bundesweit zugenommen, Besonders viele kommen in die Hauptstadt. In den Unterkünften werden langsam die Plätze knapp.
Täglich bilden sich in der sogenannten Zentralen Aufnahmeeinrichtung, dem Sitz des Landesamtes für Gesundheit und Soziales Berlin (LAGeSo) in Moabit, lange Schlangen bis zum Empfang. 60 bis 80 Menschen, darunter viele Kinder, müssten oft stundenlang in den Gängen warten, berichtet eine Mitarbeiterin. Im vergangenen Jahr habe das Landesamt im Monatsdurchschnitt 2670 Flüchtlinge betreut. Aktuell seien es 4 000, sagte am Mittwoch Behördenchef Franz Allert. Deswegen bittet das Amt soziale Einrichtungen dringend, zusätzliche Unterkünfte zu melden. (mehr…)

Einladung für Flüchtlinge: 18.8. Festival gegen Rassismus

Das Bündnis »Festival gegen Rassismus« besteht aus Gruppen und Einzelpersonen. Wir wollen eine deutschlandweite Gegenöffentlichkeit zu rassistischer Diskriminierung und Ausgrenzung herstellen und uns für eine gerechte Gesellschaft einsetzen.
Das „Festival gegen Rassismus“ ist als bundesweite Plattform gedacht, um Rassismus sichtbar zu machen und zu diskutieren, was wir dagegen tun können. Alle sind eingeladen, diesen Raum zusammen kulturell und politisch zu gestalten: wir wollen uns treffen, informieren, diskutieren, einander stärken, zusammen musizieren, Spaß haben und vieles mehr – mit alt und jung.
Wir laden euch, Flüchtlinge aus verschiedenen Lagern, ein, daran teilzunehmen.
Mit Euch wollen wir uns über die Probleme in den Lagern austauschen und gemeinsam überlegen, welche Gegenstrategien wir zusammen entwickeln können.

Wir treffen uns am Samstag, 18. 8. um 13°° zum gemeinsamen Essen.
Die Diskussion beginnt um 14°° bis 17°° danach haben wir Zeit zum spielen, tanzen, Musik hören und allem, was Spaß macht. Wenn ihr in Berlin übernachten wollt, sagt uns bitte bescheid.

Die Fahrtkosten werden erstattet. Bitte kommt mit dem günstigsten Ticket (Brandenburg-Ticket mit 5 Personen).

l‘Alliance ‚festival contre le rassisme‘ est formé de plusieures groupes et individuelles personnes. Ils veulent créer dans toute l‘Allemagne un contre-public à la discrimination raciale et l‘exclusion. Et ils veulent travailler pour une société juste.
Le «Festival contre le racisme“ est conçu comme une plate-forme nationale pour le racisme de visualiser et de discuter de ce que nous pouvons faire à ce sujet. Tous sont invités à faire de cette pièce ainsi que culturellement et politiquement: nous voulons nous faire apprendre, discuter, se renforcer, faire de la musique, avoir du plaisir et beaucoup plus – jeunes et vieux.
Nous invitons les réfugiés, qui vivent dans plusieurs camps à y assister. Nous voulons partager avec vous au sujet des problèmes dans les camps et de décider ensemble avec vous, quelles sont les stratégies que nous pouvons développer ensemble.

Nous nous réunirons samedi 18.8. à 13h à manger ensemble. La discussion commence à 14h jusqu´ à 17h, puis nous avons le temps de jouer, danser, écoutez de la musique et avoir tous du plaisir. Ceux qui aimerons dormir a Berlin peuvent le faire mais dite le nous avant qu´on puisse vous chercher la oú dormir. Les tickets de voyage sont remboursés.
S‘il vous plaît venez avec les billets les moins chers (Brandenburg-Ticket avec 5 personnes).

The Alliance „Festival against Racism“ consists of groups and individuals, who wish to establish a nationwide public to counter racial discrimination and exclusion and work toward a just society.
The „Festival against Racism“ is intended as a nationwide platform against racism to visualize rasism and discuss what we can do about it. All are invited to shape this space together culturally and politically, we want to meet, to learn, to discuss, to strengthen us, to make music, to have fun and much more – Old and Young together.
We invite you, refugees, who are living in several camps, to attend.
We want to share with you the problems in the camps and decide together with you, what counter strategies can we develop together.

We will meet on saturday 18.8. at 13°° to eat together.
The discussion starts at 14°° to 17°° then we have time to play, dance, listen to music and what we all have fun. If you want to stay in Berlin over night, please tells us. The travel expenses will be reimbursed.
Please come with the cheapest tickets (Brandenburg-Ticket with 5 persons).

Mehr Information/plus d‘informations/ more information: http://festivalgegenrassismus.wordpress.com