Brandenburger Flüchtlinge in Solidarität mit dem „Refugee Protest March to Berlin“

Am 4. Oktober kommt der Protestmarsch von Flüchtlingen aus Bayern in Potsdam an- auf ihrem Weg dorthin, wo die Gesetze, die sie knechten, gemacht werden. Wir wollen diesen entschlossenen KämpferInnen einen würdigen Empfang bereiten.Wir, Flüchtlinge aus Brandenburg solidarisch mit dem Protestmarsch nach Berlin, nehmen wir landspezifische Aktionen vor um zu dieser Welle von massiver Mißbilligung und Bestreitung der Asylpolitik in Brandenburg und in Deutschland im allgemeinen beizutragen.In dieser Hinsicht,beabsichtigen wir die folgenden Aktionen durchzuführen:

am 4.Oktober 2012, organisieren wir eine Pressekonferenz in Dortustraße 47 , 14467 Potsdam am Sitz von Refugees Emancipation ab 11 Uhr um die heutige und reelle Lage der Flüchtlingen im Land Brandenburg darzulegen und unsere Beanspruchungen herauszustellen.

am 5. Oktober 2012, um 10 Uhr, reichen wir ein schriftliches und ausführliches Memorandum an das Parlament des Landes BRANDENBURG ein, das die unterschiedlichen Ungerechtigkeiten und Unregelmäßigkeiten der Asylpolitik in unserem Bundesland lediglich und in Deutschland im allgemeinen unterstreicht und nehmen wir aktiv an der allgemeinen Demonstration teil.

Women in Exile, FIBB, Migrants World, Refugees Emancipation