29.05.2013 Berliner Zeitung: Neues Flüchtlingsheim in Berlin-Charlottenburg eröffnet

29.05.2013 Berliner Zeitung: Neues Flüchtlingsheim in Berlin-Charlottenburg eröffnet

Berlin. In Berlin-Charlottenburg ist eine neue Notunterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber eröffnet worden. Am Montag seien die ersten Flüchtlinge in das ehemalige Hauptzollamt in der Soorstraße eingezogen, bis Mittwoch sei ihre Zahl auf 23 angestiegen, sagte der Präsident des Landesamtes für Gesundheit und Soziales, Franz Allert, am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Da das Gebäude sehr kurzfristig als Notunterkunft genutzt werde, sei die Zahl der Bewohner zunächst auf 30 begrenzt. Ziel sei jedoch, hier langfristig eine Gemeinschaftsunterkunft für rund 250 Flüchtlinge einzurichten, sagte Allert. Gegen das Flüchtlingsheim regt sich auch Widerstand im gut situierten Stadtteil Westend. Viele Anwohner befürchteten, dass hier die geplante Notunterkunft für obdachlose Roma-Familien einziehen wird, was nicht der Fall ist.

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/neues-fluechtlingsheim-in-berlin-charlottenburg-eroeffnet,10809148,22898596,view,asTicker.html