Sonntag: teltow demonstriert gegen Rassismus

Demonstration gegen Rassimus und Gewalt
am Sonntag, den 6. Oktober in Teltow

Wir, einige Geflüchtete und Unterstützer_innen aus Teltow und darüber hinaus, wollen Aufmerksamkeit auf eine Bedrohung lenken. Eine Bedrohung der Geflüchtete und Muslime in Teltow in den letzten Wochen ausgesetzt sind.
Seit Anfang September sind zahllose rassistische Aufkleber rund um das ‚Flüchtlings-Lager‘ und Umgebung aufgetaucht. Unter anderem beinhalten die Sticker Diskriminierung von Muslimen und ihrem Glauben. Außerdem sehen einige Sticker wie Antifa-Sticker aus, wahrscheinlich um die Antifa verantwortlich zu machen.
Während Geflüchtete die Sticker entfernt haben wurden sie von Rassit_innen beleidigt und angegriffen. Am 8. September wurde ein weiterer Geflüchteter aus dem Lager in Teltow auf der Straße von Rassist_innen zusammen geschlagen.
Wir werden diesen rassistischen Hass nicht länger hinnehmen! Wir wollen nicht länger am Stadtrand wohnen, wo Hass gegen Muslime und rassistische Angriffe tagtäglich passieren. Deswegen werden wir uns nicht verstecken und keine Erniedrigungen mehr akzeptieren.

Wir rufen euch auf am 6. Oktober gemeinsam die rassistischen und antimuslimischen Sticker entfernen! Kommt zur Demonstration für eine offene und menschliche Gesellschaft.

*Treffpunkt in Teltow: 14:00 am Lager in der Potsdamer Straße 5*
*Treffpunkt in Berlin: 12:00 im Protestcamp Oranienplatz*
*Zusammen gegen Rassismus und Ausschluss!*
*Für ein Leben ohne Angst! *