08.10.2013 RBB: Neue Notunterkunft für Flüchtlinge in Gatow eröffnet

Vivantesklinikum stellt Räume zur Verfügung – Neue Notunterkunft für Flüchtlinge in Gatow eröffnet

Im Berliner Ortsteil Gatow können jetzt noch mehr Flüchtlinge aufgenommen werden. Ein ehemaliges Altenheim auf dem Vivantes-Gelände soll vorübergehend als Notunterkunft dienen und 150 Menschen Platz bieten.
In Berlin ist eine weitere Notunterkunft für Flüchtlinge in Betrieb genommen worden. Es handelt sich um ein Gebäude auf dem Vivantes-Gelände in Gatow. Dort sind laut Landesamt für Gesundheit und Soziales bereits 100 Flüchtlinge untergebracht; bis zu 150 Menschen hätten Platz.

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein früheres Altenheim. Nach Auskunft der Sozialverwaltung ist die Unterkunft nur vorübergehend und wurde kurzfristig von Vivantes angeboten. Sie solle nur für einige Monate genutzt werden.
Anders als in Schulen sind kleine Zimmer mit Bädern vorhanden. Die Flüchtlinge werden später auf andere Bundesländer verteilt. Weitere Notunterkünfte werden am 1. November in Köpenick und am 1. Dezember in Pankow eröffnet.

http://www.rbb-online.de/politik/thema/streit-um-fluechtlingsheime/beitraege/neue-notunterkunft-fuer-fluechtlinge-in-gatow.html