Köpenicker Rassisten gegen Container

Auch in Köpenick demonstrieren immer wieder AnwohnerInnen mit NPD-Mitgliedern gegen die geplanten Wohncontainer für Flüchtlinge. Das nächste mal diesen Samstag, den 15. November. Dagegen wurde nun eine Mahnwache angemeldet.

Samstag 15.11. Mahnwache: “Solidarität mit Flüchtlingen statt Ausgrenzung!“ um 15.30 Uhr Allendeviertel

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz Treptow-Köpenick lädt für Samstag 15.30 Uhr zu einer Mahnwache ein, die sich vor dem Standort der künftigen Flüchtlingsunterkunft in der Alfred-Randt-Straße 19 (im Allende-2-Gebiet) unter dem Motto “Solidarität mit Flüchtlingen statt Ausgrenzung!“ positioniert, um einer für 16 Uhr geplanten „Bürgerdemo“ von Heimgegner_innen zu zeigen, das sich auch viele Menschen für eine Willkommenskultur einsetzen, egal, wo sich Flüchtlingsheime befinden.