Steglitz: 340 Flüchtlinge in der Potsdamer Chaussee

In Steglitz-Zehlendorf wird in der Potsdamer Chaussee eine neue Unterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber errichtet. Der Standort wurde vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf angeboten und ersetzt die ursprünglich geplante Unterkunft im Osteweg in Berlin-Lichterfelde. In der zweiten Aprilwoche beginnen die vorbereitenden Erdarbeiten. Die Errichtung des Wohncontainerdorfes, das insgesamt 340 Menschen Platz bietet, beginnt Mitte Mai 2015.

http://www.berlin.de/ba-steglitz-zehlendorf/aktuelles/pressemitteilungen/2015/pressemitteilung.290056.php